Von oben

Von oben
Die Bündnisgrünen haben sich zur Europawahl 2014 ein Plakat ausgedacht, das mich doch sehr zum Nachdenken gebracht hat. Da sind drei Personen, die lächeln dich freundlich an. Aber wie stehen sie denn da? Sie schauen sehr von oben. Sie schauen auf jemanden herab, der auf dem Boden von unten zu ihnen hinaufschaut. Aber in welcher Lage tut man das denn normalerweise? Wenn man gestürzt ist, zum Beispiel. Oder gar, wenn man zusammengeschlagen wurde. Oder wenn man im Alkoholrausch zu Boden gesunken ist, weil einen die Beine einfach nicht mehr tragen können. Ist das nun ein sehr angenehmes Gefühl, von anderen in einer solchen Lage angeblickt zu werden? Verstehen sich die Grünen vielleicht als Hilfe in der Not? Haben sie allein die Rezepte zur Heilung aller Miseren dieser Welt? Egal, in dieser Weise von oben angeblickt zu werden, beschämt. Aber ist wohl Scham dasjenige, was die Grünen mit ihren Wahlplakaten erreichen wollen? Wollten sie uns vielleicht noch etwas anderes sagen? Ich weiß es jedenfalls nicht.